Teamer-Wochenende in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg


Teamer aus Lienen und Konfis aus Kattenvenne mit Annika Kipp, Verena Westermann und Annette Bethlehem.

Vom 04.01. bis zum 06.01.2013 fand das Teambuilding-Wochenende der evangelischen Jugend aus Lienen statt. Mit dem Ziel, die Gemeinschaft und den Zusammenhalt im Team zu stärken, machten wir 12 Teamer uns zusammen mit Jugendreferentin Annika Kipp und Pastorin Annette Bethlehem auf den Weg nach Tecklenburg.

Das derzeitige Team besteht aus den "jungen", also denen, die noch nicht so lange dabei sind, und den "alten" Teamern, womit diejenigen, die schon vor längerer Zeit ihre Grundausbildung zum Gruppenleiter absolviert haben, gemeint sind. Da eine Konfirmandengruppe aus Kattenvenne parallel zu uns in der Jugendbildungsstätte war, konnten die Lienener Teamer Pastorin Verena Westermann unterstützen. Dennoch arbeiteten beide Gruppen auch getrennt voneinander.

Um unserem Ziel näher zu kommen, machten wir Teamer viele Spiele, die unsere Teamfähigkeit visualisieren sollten. Anhand der Kommunikation im Team konnten wir gut erkennen, was schon ganz gut klappte und woran wir noch arbeiten müssen. Wichtig war außerdem, den Zusammenhalt zwischen den "jungen" und "alten" Teamern aufzubauen, da wir noch nicht sehr lange in einem Team zusammen arbeiten.


Teambuildingaktion

Kommunikationsspiel: Wer hält wen?

Wir erarbeiteten auch ein Puzzle mit all den Teilen, die uns in der Jugendarbeit wichtig sind. Ein anderes wichtiges Thema war, Termine und Regeln für die Planung und Ausführung des Konfirmandenunterrichts aufzustellen. Allerdings ging es hier nicht nur um die Zeit mit den Konfirmanden, sondern vielmehr auch um gemeinsame Aktivitäten als Team, wie zum Beispiel in den Ferien oder mittwochs abends nach der Planung.

Ich denke, dass wir unserem Ziel ein großes Stück näher gekommen sind und wir uns im Team besser verstehen. Der Konfirmandenunterricht und die Mittwochabende verlaufen nun harmonischer ab. Als Ergebnis der Gruppenauswertung fanden wir, dass es für uns und unser Miteinander ein gutes Wochenende war.

Kyra Fleddermann

Gemeindebrief            Startseite