Weltgebetstag der Kinder

Ich war fremd – ihr habt mich aufgenommen

Auch Kinder in Lienen haben in einem ökumenischen Gottesdienst am Montag, 4. März den Weltgebetstag gefeiert. Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse der Grundschule hatten mit ihren Lehrerinnen bedacht, welche Erfahrungen, Erlebnisse sie kennen zum Thema: "Ich war fremd – und ihr habt mich aufgenommen".

In Frankreich kommen viele Kulturen und Religionen zusammen, deshalb waren im Altarraum auf einem Tisch Gegenstände zusammengetragen, die zu den verschiedenen Religionen gehören. Angefangen vom Koran, einem Gebetsteppich, einer Buddha-Figur über einen jüdischen Gebetsschal bis hin zur Taufschale.

Gebete und Lesungen wurden von den SchülerInnen übernommen, und den Abschluss bildete das Lied: "Segen, Gottes guter Segen verbindet unsere Welt". Das ist gelebte Ökumene. Ein Dank an alle, die sich eingebracht haben.

Annette Bethlehem

Gemeindebrief            Startseite