"7 Wochen Ohne"

Mehr als drei Millionen Menschen beteiligen sich jährlich an der Fastenaktion "7 Wochen Ohne" der evangelischen Kirche. Seit 30 Jahren lädt die Aktion ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag bewusst zu erleben und zu gestalten.

"7 Wochen Ohne" – das heißt: eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen, die Routine des Alltags zu hinterfragen, seinem Leben möglicherweise eine neue Wendung zu geben oder auch nur wiederzuentdecken, worauf es ankommt. In Kirchengemeinden, Schulen und Vereinen haben sich in dem Vierteljahrhundert tausende Fastengruppen gebildet. Das Motto 2013 heißt:
"Riskier was, Mensch! Sieben Wochen ohne Vorsicht".

Im Abendgottesdienst am letzten Sonntag der Passionszeit werden wir das Motto aufgreifen.

Annette Bethlehem

Gemeindebrief            Startseite