Angebote zu Karfreitag und Ostern

Wir feiern Ostern – trotz Corona!

Da wir nun bereits im zweiten Jahr hintereinander aufgrund der coronabedingten Einschränkungen nicht wie zuvor gewohnt unsere Gottesdienste zu Karfreitag und Ostern feiern können, haben unsere Pfarrerinnen Lena Stubben und Verena Westermann für die kommenden Tage einige Aktivitäten als Alternativen für Sie und Ihre Familien vorbereitet.

Am Karfreitag finden Sie auf den Internetseiten unserer beiden Kirchengemeinden einen Hausgottesdienst.

Für den Ostersonntag oder Ostermontag ist – bei hoffentlich gutem Wetter – ein Osterspaziergang für Familien mit Kindern in Lienen vorbereitet. Es gibt insgesamt sechs Stationen im Dorf. Start ist am Gemeindehaus, das Ende in der evangelischen Kirche. Für den Spaziergang wird ein Laufzettel benötigt. Dieser Laufzettel sowie auch weitere Informationen sind auf der Homepage der Kirchengemeinde zu finden. Wer am Ende das Lösungswort knackt, kann auch etwas gewinnen.

Darüber hinaus finden Sie auf den Webseiten zwei Gottesdienste zu Ostern zum Selbermachen: Der eine ist für Familien mit Kindern im Kindergartenalter bestimmt und der andere für Familien mit größeren Kindern.

Schließlich sei noch auf die Homepage unseres Kirchenkreises hingewiesen. Auch dort findet sich ein Ostergottesdienst als Auftakt zu der für 2021 geplanten Reihe "Ankerplatz – monatliche Online-Gottesdienste aus dem Kirchenkreis Tecklenburg".

Außerdem sind die Kirchen in Lienen und Kattenvenne an den Feiertagen für Besucher*innen zur persönlichen Andacht und zum Gebet geöffnet. In Lienen gibt es am Sonntag auch die Möglichkeit, sich eine Osterkerze abzuholen.

Am Sonntag spielt der frühere Lengericher Kantor Christoph Henzelmann von 10.00 bis 10.30 in Kattenvenne und von 11.00 bis 11.30 Uhr in Lienen Osterchoräle. Bei geöffneten Türen und Fenstern können alle Interessierten der musikalischen Osterbotschaft zuhören. In der Kattenvenner Kirche kann sie auch in Bildern betrachtet werden. Ein Kinderkreuzweg mit Texten ist in der Kirche aufgehängt.

Und natürlich werden unsere Glocken zu den gewohnten Zeiten läuten, auch wenn keine Präsenzgottesdienste stattfinden.

Wir wünschen allen gesegnete Feiertage!