Rücktritte im Presbyterium

Erstellt am 10.07.2020
zurück zur Übersicht

In den vergangenen Tagen kam es zu einer Reihe von Rücktritten in dem erst vor einigen Wochen neu eingeführten Presbyterium. Zum Teil wurden dafür persönliche Gründe durch die besonderen Belastungen in der derzeitigen Pandemie-Situation genannt, überwiegend ging es den betreffenden Presbyterinnen und Presbytern darum, angesichts der in der nahen Zukunft anstehenden Änderungen im Gemeindeleben, zum Beispiel bei der Besetzung der vakanten Pfarrstelle, den Weg für einen Neuanfang frei zu machen. Unter den Zurückgetretenen sind mit Dr. Edgar Klinger der Vorsitzende des Presbyteriums, mit Dieter Stricker der Finanzkirchmeister, sowie mit Elke Schmitte die Baukirchmeisterin.

Nicht mehr im Presbyterium vertreten sind (das Datum in Klammern ist der Rücktrittstermin):

Dr. Edgar Klinger (09.07.2020)
Frieda Minneker (29.06.2020)
Marc Peschel (09.07.2020)
Elke Schmitte  (09.07.2020)
Dieter Stricker  (09.07.2020)

Ob die frei gewordenen Stellen zunächst unbesetzt bleiben oder auf dem Wege von Berufungen durch die verbliebenen Presbyteriumsmitglieder ergänzt werden, muss das Presbyterium auf seinen nächsten Sitzungen entscheiden.