Neue Aufgabenverteilung im Presbyterium

Erstellt am 11.07.2020
zurück zur Übersicht

Nach den Rücktritten einiger Presbyterinnen und Presbyter trafen sich die verbliebenen Mitglieder des Gremiums am 10.07.2020  zu einer Sondersitzung im Gemeindehaus. Bei vollständiger Anwesenheit verständigten sie sich, beraten durch den Stellvertreter des Superintendenten, Synodalassessor Pfarrer Jörg Oberbeckmann, darauf, die Arbeit bei neu geregelter Aufgabenverteilung fortzusetzen.

Zur neuen Vorsitzenden des Presbyteriums wurde die bisherige Stellvertreterin Dagmar Kortepeter bestimmt. Sie wird vertreten von Nadine Aufderhaar. Die Aufgaben der Finanzkirchmeisterin übernimmt Anni Spannhoff, unterstützt von Stefan Epmann. Ingrid Guba-Käfer ist neue Baukirchmeisterin. Ihr Vertreter ist Sascha Obermann.

Alle Mitglieder des Presbyteriums sind ihren zurückgetretenen Amtsbrüdern und -schwestern dankbar für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit. Sie sind sich bewusst, dass die jetzigen Veränderungen eine große Herausforderung darstellen. Gleichzeitig war spürbar, dass an die bevorstehenden Aufgaben mit großer Zuversicht und im Vertrauen auf gegenseitige Hilfe und die Unterstützung der zuständigen Stellen des Kirchenkreises herangegangen wird.