Wiederaufnahme der Gottesdienste

Erstellt am 25.06.2020
zurück zur Übersicht

Vorbereitet für den ersten Gottesdienst nach langer Zeit

Das Presbyterium unserer Kirchengemeinde hat sich während der vergangenen Wochen in mehreren Sitzungen mit der Frage beschäftigt, ab wann wieder die Verantwortung dafür übernommen werden kann, Gottesdienste in unserer Kirche zu feiern. In diesem Zusammenhang wurden sowohl die rechtlichen als auch die gesundheitlichen Möglichkeiten und Risiken des Wiederbeginns eingehend erörtert und abgewogen.

Dazu kam die besondere Situation, dass Pfarrerin Miriam Seidel, die nach dem Weggang von Pfarrerin Susanne Nickel zunächst deren Vertretung in Lienen übernommen hatte, seit einiger Zeit diesen Dienst nur noch zur Hälfte ausüben kann, da sie gleichzeitig in Ladbergen für die Vertretung des dort ausgeschiedenen Pfarrers Ingo Göldner eingesetzt wird. Dass daher auf dem Weg, für alle Gemeinden tragbare Lösungen zu suchen, frühere Gewohnheiten vorübergehend aufgegeben und neue Wege beschritten werden mussten, liegt auf der Hand.

Ausgehend von Vorschlägen, die die beteiligten Pfarrerinnen Dörthe Philipps, Miriam Seidel und Verena Westermann im Vorfeld erarbeitet hatten, wurde in der Presbyteriumssitzung vom 16.06.2020 vereinbart, für die Zeit der Sommerferien an einigen Wochenenden den Samstagabend in den Gottesdienstplan einzubeziehen. Auf diese Weise kann an den meisten Wochenenden jeweils eine Pfarrerin die Gottesdienste übernehmen und Raum für die in den kommenden Wochen anfallenden Urlaubszeiten geschaffen werden.

Am 25.06.2020 berichten die Westfälischen Nachrichten in diesem Artikel über die Wiederaufnahme der Präsenz-Gottesdienste in unserer Gemeinde.